6+ Jahre vertrauenswürdige A/V-Profimarke

FusionDock Max 1

Anleitung zur Fehlerbehebung bei der Anzeige

Beheben Sie Display-Probleme mit Ihrem FusionDock Max 1 mithilfe unserer umfassenden Anleitung. Entdecken Sie leicht verständliche Lösungen für häufige Probleme wie fehlende Videoausgabe, Bildschirmflackern und Verbindungsprobleme, die speziell auf Apple Silicon MacBooks zugeschnitten sind. 


Zuletzt aktualisiert: Jan 2024

1. Kein Videoausgang

Zubehör und Anschlüsse prüfen

Schritt 1: Stellen Sie sicher, dass das Videokabel (HDMI oder USB-C) fest mit dem Monitor verbunden ist.

Schritt 2: Wenn Sie ein Konverterkabel mit der iVANKY-Dockingstation verwenden möchten, verwenden Sie bitte das von iVANKY mitgelieferte Kabel und schließen Sie es an die Ports 9 / 12 an, um einen normalen Betrieb des Produkts zu gewährleisten, um Probleme mit der Kabelqualität zu vermeiden.

Schritt 3: Wählen Sie das Apple-Menü-Symbol oben links, gehen Sie zu "Systemeinstellungen", klicken Sie auf "Anzeigen" und wählen Sie die empfohlene Auflösung.

Schritt 4: Kippen Sie das USB-C-Kabel, das die Dockingstation mit dem Computer verbindet, und schließen Sie es erneut an.

Schritt 5: Versuchen Sie, eine Verbindung zu anderen Thunderbolt-Anschlüssen an Ihrem Mac herzustellen.

Schritt 6: Gehen Sie im Apple-Menü oben links zu "Systemeinstellungen" und klicken Sie auf "Anzeigen". Wenn der externe Monitor erkannt wird, aber kein Bild anzeigt, ersetzen Sie das HDMI-Kabel. Wenn das Problem weiterhin besteht, wenden Sie sich an den iVANKY-Kundendienst.

Zubehör und Anschlüsse prüfen

Schritt 1: Trennen Sie den Monitor von der Dockingstation und schließen Sie ihn erneut an. Es kann hilfreich sein, den Monitor vorher auszuschalten.

Schritt 2: Wählen Sie manuell den richtigen Signalquelleneingang am Monitor, z. B. den HDMI-Signaleingang.

Schritt 3: Starten Sie Ihren Mac neu. Schließen Sie bei Mac-Laptops den Deckel für ein paar Sekunden und öffnen Sie ihn dann wieder.

Schritt 4: Wählen Sie das Apple-Menü-Symbol oben links, gehen Sie zu "Systemeinstellungen", klicken Sie auf "Anzeigen", halten Sie die "Option"-Taste gedrückt, um die Schaltfläche "Anzeigen erkennen" anzuzeigen, und drücken Sie diese Schaltfläche mehr als 10 Mal.

Anschluss einer Docking-Station zulassen

Schritt 1: Wählen Sie das Apple-Menü-Symbol oben links, gehen Sie zu "Systemeinstellungen" und wählen Sie "Datenschutz und Sicherheit".

Schritt 2: Blättern Sie nach unten und klicken Sie auf das Popup-Menü neben "Verbindung mit Zubehör zulassen", und wählen Sie dann die gewünschte Option aus. Erfahren Sie mehr über diese Optionen.

Monitorhelligkeit prüfen

Schritt 1: Wenn Ihr externer Monitor einen schwarzen Bildschirm zeigt, stellen Sie sicher, dass die "Helligkeit" nicht zu niedrig eingestellt ist.

Schritt 2: Wenn Sie eine Apple-Tastatur und einen Apple-Monitor verwenden, benutzen Sie die Helligkeitstasten der Tastatur. Oder wählen Sie das Apple-Menü-Symbol oben links, gehen Sie zu "Systemeinstellungen", klicken Sie auf "Anzeigen" und verwenden Sie den Helligkeitsregler.

Schritt 3: Wenn es sich bei dem externen Monitor nicht um ein Apple-Gerät handelt, stellen Sie die Helligkeit über die integrierten Bedienelemente und das Menüsystem ein. Wenn sich die Helligkeit nicht einstellen lässt und der Monitor schwarz ist, fehlt ihm möglicherweise Strom oder es liegt eine Fehlfunktion vor.

Software-Aktualisierung

a. Software-Updates können die Monitorerkennung, die Bildqualität, die Auflösung und die Verfügbarkeit der Bildwiederholfrequenz beeinflussen.

Installieren Sie die neuesten macOS-Updates; diese Updates bieten möglicherweise Firmware-Updates für von Apple hergestellte Monitore.

b. Vergewissern Sie sich bei Nicht-Apple-Monitoren, dass die Firmware des Herstellers auf dem neuesten Stand ist. Einzelheiten finden Sie in der Dokumentation des Monitors oder auf der Website des Herstellers.

c. Wenn die Probleme nach dem Ausprobieren der oben genannten Methoden weiterhin bestehen, geben Sie Informationen über die macOS-Version, die nicht funktionierenden Geräte und die Gerätemodelle an, vorzugsweise mit entsprechenden Kauflinks. Wir müssen bestätigen, ob es Kompatibilitätsprobleme gibt. Wenden Sie sich an den iVANKY-Kundenservice, um Unterstützung zu erhalten.

2. Bildschirm flackert

Zubehör und Anschlüsse prüfen

Schritt 1: Ziehen Sie das Gleichstromkabel ab, warten Sie 30 Sekunden und schließen Sie das Gleichstromkabel dann wieder an.

Schritt 2: Stellen Sie sicher, dass die USB-C-Anschlüsse der Dockingstation sauber und frei von Verunreinigungen sind. Verwenden Sie bei Bedarf Druckluft zur Reinigung.

Schritt 3: Stellen Sie sicher, dass das Videokabel (HDMI oder USB-C) fest mit dem Monitor verbunden ist.

Schritt 4: Schließen Sie das Zubehör, das den Mac und den Monitor verbindet, wieder an. Versuchen Sie ggf., das duale USB-C-Kabel auf der MacBook-Seite umzudrehen.

Schritt 5: Wenn Sie ein Konverterkabel mit der iVANKY-Dockingstation verwenden möchten, verwenden Sie bitte das von iVANKY mitgelieferte Kabel und schließen Sie es an die Ports 9 / 12 an, um einen normalen Betrieb des Produkts zu gewährleisten, um Probleme mit der Kabelqualität zu vermeiden.

Schritt 6: Ersetzen Sie die beiden USB-C-Kabel durch empfohlene USB4-Kabel mit einer Länge von idealerweise 1 m, um sie mit den Anschlüssen 9 und 12 an der Dockingstation zu verbinden.

Schritt 7: Wählen Sie das Apple-Menü-Symbol oben links, gehen Sie zu "Systemeinstellungen", klicken Sie auf "Anzeigen" und wählen Sie die empfohlene Auflösung.

Schritt 8: Wechseln Sie am Monitor zu einer anderen Videoschnittstelle.

Schritt 9: Stellen Sie sicher, dass Ihr Mac-System auf dem neuesten Stand ist.

Überprüfen Sie den Zustand des Monitors

Schritt 1: Prüfen Sie, ob die Artefakte auf dem Bildschirm auf einen Riss im Bildschirm zurückzuführen sind. Schalten Sie den Bildschirm ein, um ihn auf sichtbare Risse zu prüfen, die auf Schmutz oder austretende Flüssigkeit hinweisen können. Ist dies der Fall, wenden Sie sich an das Support-Team des Monitors.

Schritt 2: Testen Sie nach dem Neustart des Computers und ohne eine Software zu öffnen, ob ein Konflikt mit Anwendungen besteht. Wenn das Problem nur bei einer bestimmten App auftritt, deinstallieren Sie die App und installieren Sie sie neu, oder aktualisieren Sie sie auf die neueste Version. Wenn das Problem weiterhin besteht, wenden Sie sich an den Kundendienst der App.

Schritt 3: Installieren Sie die neuesten macOS-Updates; dazu können auch Firmware-Updates für von Apple hergestellte Monitore gehören.


Hinweis: Wenn es sich bei Ihrem Monitor nicht um eine Apple-Marke handelt, vergewissern Sie sich, dass er über die neueste Firmware der Herstellerfirma verfügt. Einzelheiten finden Sie in der Dokumentation des Monitors oder auf der Website des Herstellers.


Wenn die oben genannten Methoden Ihr Problem nicht lösen, stellen Sie unserem Kundendienst bitte detaillierte Informationen zur Verfügung. Dazu gehören die spezifische macOS-Version, die auf Ihrem MacBook installiert ist, der genaue Anschluss, der nicht funktioniert, das Modell Ihres externen Monitors und das genaue Modell Ihres MacBook, einschließlich Baujahr und Spezifikationen.

3. Es können nicht 2 Monitore angeschlossen werden

Überprüfen Sie die Kompatibilität Ihres Macs für die Dual-Screen-Einrichtung

Das FusionDock Max 1 unterstützt die Dual-Screen-Ausgabe ausschließlich bei den MacBook Pro Modellen M1 Pro, M1 Max, M2 Pro, M2 Max, M3 Pro und M3 Max.

Prüfen Sie Zubehör und Anschlüsse

Schritt 1: Stellen Sie sicher, dass das Videokabel (HDMI oder USB-C) fest mit dem Monitor verbunden ist.

Schritt 2: Wenn Sie ein Konverterkabel mit der iVANKY-Dockingstation verwenden möchten, verwenden Sie bitte das von iVANKY mitgelieferte Kabel und schließen Sie es an die Ports 9 / 12 an, um einen normalen Betrieb des Produkts zu gewährleisten, um Probleme mit der Kabelqualität zu vermeiden.

Schritt 3: Wählen Sie das Apple-Menü-Symbol oben links, gehen Sie zu "Systemeinstellungen", klicken Sie auf "Anzeigen" und wählen Sie die empfohlene Auflösung.

Schritt 4: Drehen Sie das USB-C-Kabel, das die Dockingstation mit dem Computer verbindet, um und schließen Sie es dann wieder an.

Schritt 5: Versuchen Sie, andere Thunderbolt-Anschlüsse an Ihrem Mac zu verwenden.

Schritt 6: Wählen Sie im Apple-Menü in der oberen linken Ecke "Systemeinstellungen" und klicken Sie auf "Anzeigen". Wenn der externe Monitor erkannt wird, aber kein Bild angezeigt wird, ersetzen Sie das HDMI-Kabel. Wenn das Problem weiterhin besteht, wenden Sie sich an den iVANKY-Kundendienst.

Monitor-Erkennung

Schritt 1: Trennen Sie den Monitor von der Dockingstation und schließen Sie ihn dann wieder an. Es kann vorteilhaft sein, den Monitor vorher auszuschalten.

Schritt 2: Wählen Sie auf dem Monitor manuell die entsprechende Signalquelle, z. B. den HDMI-Eingang.

Schritt 3: Starten Sie Ihren Mac neu.

Schritt 4: Klicken Sie auf das Apple-Menü-Symbol in der oberen linken Ecke, navigieren Sie zu "Systemeinstellungen" und wählen Sie "Anzeigen". Halten Sie die Optionstaste gedrückt und öffnen Sie die Schaltfläche "Displays erkennen". Drücken Sie diese Taste wiederholt, mehr als 10 Mal.

Verbindung mit der Dockingstation zulassen

Schritt 1: Klicken Sie auf das Apple-Menü-Symbol in der oberen linken Ecke, navigieren Sie zu "Systemeinstellungen" und wählen Sie "Datenschutz und Sicherheit".

Schritt 2: Blättern Sie nach unten und klicken Sie auf das Dropdown-Menü neben "Zubehör für die Verbindung zulassen", und wählen Sie dann die entsprechende Option.

Monitorhelligkeit prüfen

Schritt 1: Wenn Ihr externer Monitor einen schwarzen Bildschirm anzeigt, überprüfen Sie, ob die "Helligkeit" nicht zu niedrig eingestellt ist.

Schritt 2: Bei Apple-Tastaturen und -Monitoren stellen Sie die Helligkeit über die entsprechenden Tasten der Tastatur ein. Alternativ können Sie auf das Apple-Menü-Symbol in der oberen linken Ecke klicken, zu "Systemeinstellungen" navigieren, "Bildschirme" auswählen und die Helligkeit mithilfe der Bildschirmsteuerung anpassen.

Schritt 3: Verwenden Sie bei externen Monitoren, die nicht von Apple stammen, die integrierten Bedienelemente und das Menüsystem, um die Helligkeit einzustellen. Wenn sich die Helligkeit nicht einstellen lässt und der Bildschirm schwarz bleibt, kann dies ein Hinweis auf ein Stromproblem oder eine Fehlfunktion des Monitors sein.

Software-Aktualisierung

a. Software-Updates können sich auf die Monitorerkennung, die Bildqualität, die Auflösung und die Verfügbarkeit von Aktualisierungsraten auswirken. Installieren Sie die neuesten macOS-Updates, die auch Firmware-Updates für von Apple hergestellte Monitore enthalten können.


b. Überprüfen Sie bei Monitoren, die nicht von Apple stammen, ob die Firmware gemäß den Spezifikationen des Herstellers aktuell ist. Detaillierte Anweisungen finden Sie im Handbuch des Monitors oder auf der Website des Herstellers.


c. Wenn die oben genannten Methoden Ihr Problem nicht lösen, senden Sie bitte detaillierte Informationen an unseren Kundendienst. Dazu gehören die genaue macOS-Version, die auf Ihrem MacBook installiert ist, der spezifische Anschluss, der nicht funktioniert, das Modell Ihres externen Monitors und detaillierte Spezifikationen Ihres MacBook, einschließlich des Modelljahres.


Feedback Beispiel:

Anschluss: Anschluss 5 funktioniert nicht

MacBook Modell: MacBook Pro 14 M2 Max, 2023

macOS Version: Ventura 13.3.1

Externer Monitor Modell: Dell UltraSharp U2720Q

4. Es können nicht 4 Monitore angeschlossen werden

Überprüfen Sie die Kompatibilität Ihres Macs für die Einrichtung mit vier Bildschirmen

Vergewissern Sie sich, dass Ihr Mac mit der Quad-Screen-Ausgabe von FusionDock Max 1 kompatibel ist. Diese Funktion wird nur von MacBook Pros mit M1 Max-, M2 Max- oder M3 Max-Chips unterstützt.


Bevor Sie mit der Nutzung von vier Bildschirmen beginnen, empfehlen wir Ihnen, die Ports 5/7/8/10 oder 7/10/11/14 zu verwenden.

Prüfen Sie Zubehör und Anschlüsse

Schritt 1: Stellen Sie sicher, dass das Videokabel (HDMI oder USB-C) fest mit dem Monitor verbunden ist.

Schritt 2: Wenn Sie ein Konverterkabel mit der iVANKY-Dockingstation verwenden möchten, verwenden Sie bitte das von iVANKY mitgelieferte Kabel und schließen Sie es an die Ports 9 / 12 an, um einen normalen Betrieb des Produkts zu gewährleisten, um Probleme mit der Kabelqualität zu vermeiden.

Schritt 3: Wählen Sie das Apple-Menü-Symbol oben links, gehen Sie zu "Systemeinstellungen", klicken Sie auf "Anzeigen" und wählen Sie die empfohlene Auflösung.

Schritt 4: Drehen Sie das USB-C-Kabel, das die Dockingstation mit dem Computer verbindet, um und schließen Sie es dann wieder an.

Schritt 5: Versuchen Sie, andere Thunderbolt-Anschlüsse an Ihrem Mac zu verwenden.

Schritt 6: Wählen Sie im Apple-Menü in der oberen linken Ecke "Systemeinstellungen" und klicken Sie auf "Anzeigen". Wenn der externe Monitor erkannt wird, aber kein Bild angezeigt wird, ersetzen Sie das HDMI-Kabel. Wenn das Problem weiterhin besteht, wenden Sie sich an den iVANKY-Kundendienst.

Monitor-Erkennung

Schritt 1: Trennen Sie den Monitor von der Dockingstation und schließen Sie ihn dann wieder an. Es kann vorteilhaft sein, den Monitor vorher auszuschalten.

Schritt 2: Wählen Sie auf dem Monitor manuell die entsprechende Signalquelle, z. B. den HDMI-Eingang.

Schritt 3: Starten Sie Ihren Mac neu.

Schritt 4: Klicken Sie auf das Apple-Menü-Symbol in der oberen linken Ecke, navigieren Sie zu "Systemeinstellungen" und wählen Sie "Anzeigen". Halten Sie die Optionstaste gedrückt und öffnen Sie die Schaltfläche "Displays erkennen". Drücken Sie diese Taste wiederholt, mehr als 10 Mal.

Verbindung mit der Dockingstation zulassen

Schritt 1: Klicken Sie auf das Apple-Menü-Symbol in der oberen linken Ecke, navigieren Sie zu "Systemeinstellungen" und wählen Sie "Datenschutz und Sicherheit".

Schritt 2: Blättern Sie nach unten und klicken Sie auf das Dropdown-Menü neben "Zubehör für die Verbindung zulassen", und wählen Sie dann die entsprechende Option.

Monitorhelligkeit prüfen

Schritt 1: Wenn Ihr externer Monitor einen schwarzen Bildschirm anzeigt, überprüfen Sie, ob die "Helligkeit" nicht zu niedrig eingestellt ist.

Schritt 2: Bei Apple-Tastaturen und -Monitoren stellen Sie die Helligkeit über die entsprechenden Tasten der Tastatur ein. Alternativ können Sie auf das Apple-Menü-Symbol in der oberen linken Ecke klicken, zu "Systemeinstellungen" navigieren, "Bildschirme" auswählen und die Helligkeit mithilfe der Bildschirmsteuerung anpassen.

Schritt 3: Verwenden Sie bei externen Monitoren, die nicht von Apple stammen, die integrierten Bedienelemente und das Menüsystem, um die Helligkeit einzustellen. Wenn sich die Helligkeit nicht einstellen lässt und der Bildschirm schwarz bleibt, kann dies ein Hinweis auf ein Stromproblem oder eine Fehlfunktion des Monitors sein.

Software-Aktualisierung

a. Software-Updates können sich auf die Monitorerkennung, die Bildqualität, die Auflösung und die Verfügbarkeit von Aktualisierungsraten auswirken. Installieren Sie die neuesten macOS-Updates, die auch Firmware-Updates für von Apple hergestellte Monitore enthalten können.


b. Überprüfen Sie bei Monitoren, die nicht von Apple stammen, ob die Firmware gemäß den Spezifikationen des Herstellers aktuell ist. Detaillierte Anweisungen finden Sie im Handbuch des Monitors oder auf der Website des Herstellers.


c. Wenn die oben genannten Methoden Ihr Problem nicht lösen, senden Sie bitte detaillierte Informationen an unseren Kundendienst. Dazu gehören die genaue macOS-Version, die auf Ihrem MacBook installiert ist, der spezifische Anschluss, der nicht funktioniert, das Modell Ihres externen Monitors und detaillierte Spezifikationen Ihres MacBook, einschließlich des Modelljahres.


Feedback Beispiel:

Anschluss: Anschluss 5 funktioniert nicht

MacBook Modell: MacBook Pro 14 M2 Max, 2023

macOS Version: Ventura 13.3.1

Externer Monitor Modell: Dell UltraSharp U2720Q

5. Externe(r) Monitor(e) kann(n) die höchste Auflösung nicht erreichen

Prüfen Sie Zubehör und Anschlüsse

Schritt 1: Vergewissern Sie sich, dass der Monitor ordnungsgemäß angeschlossen ist und das Netzkabel des Monitors sicher befestigt ist.

Schritt 2: Wenn ein Videoadapter mit der iVANKY-Dockingstation verwendet wird, ersetzen Sie ihn durch ein HDMI 2.0-Kabel. Tauschen Sie außerdem das duale USB-C-Kabel gegen zwei USB4-Kabel aus, die jeweils nicht länger als 1 m sind, und verbinden Sie sie mit den Anschlüssen 9 bzw. 12 der Dockingstation.

Schritt 3: Schließen Sie unabhängig davon einen Monitor an die Dockingstation an und prüfen Sie, ob die Auflösung korrekt ist. Wenn die Probleme weiterhin bestehen, versuchen Sie es mit anderen Kabeln.

Schritt 4: Bitte schließen Sie einen Monitor unabhängig vom Mac an und überprüfen Sie, ob die Auflösung korrekt ist.


Wenn die zuvor genannten Methoden Ihr Problem nicht lösen, bitten wir Sie, unserem Kundendienst detaillierte Informationen zur Verfügung zu stellen. Dazu gehören die spezifische macOS-Version, die derzeit auf Ihrem MacBook installiert ist, der genaue Anschluss, der nicht richtig funktioniert, das Modell Ihres externen Monitors und das genaue Modell Ihres MacBook, einschließlich Baujahr und Spezifikationen.

6. Probleme mit 6K-Anzeige(n)

HINWEIS: Nur die Anschlüsse 7/10/11/14 unterstützen die Ausgabe in 6K-Auflösung. Das MacBook M1/M2/M3 Pro kann eine zweifache 6K-Ausgabe über den Thunderbolt-Anschluss unterstützen, und das MacBook M1/M2/M3 Max kann eine dreifache 6K-Ausgabe über den Thunderbolt-Anschluss unterstützen.


Schritt 1: Vergewissern Sie sich, dass der Monitor ordnungsgemäß mit dem Netzkabel verbunden ist und dass die Verbindung sicher ist.

Schritt 2: Schließen Sie den Monitor einzeln an die Anschlüsse 7, 10, 11 oder 14 an und testen Sie, ob die Auflösung korrekt ausgegeben wird. Wenn die Probleme bei Einzelanschlüssen weiterhin bestehen, sollten Sie die Kabel austauschen. Wir empfehlen die Verwendung eines Thunderbolt 3/, oder USB 4 Kabels.

Schritt 3: Wenn Sie nicht in der Lage sind, eine normale Ausgabe zu erreichen, wenden Sie sich bitte an den iVANKY-Support, um Unterstützung bei der Lösung des Problems zu erhalten oder um sich nach einem Ersatz zu erkundigen.